Allgemeines

Der Name „BubCon“ steht für „Bubbles to Connect“. Als Bubbles werden die Einzel- und Gruppenchats in der Bubble-Ansicht bezeichnet.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Der BubCon Messenger ist eine Applikation zum Versenden von Nachrichten. Er vereint ein innovatives Design, einzigartige Funktionen und Sicherheit in einem. Im Vergleich zu anderen Messengern wie WhatsApp, Telegram, Threema oder Viber bietet BubCon eine weltweit einzigartige Funktion, die Themenbildung. Insbesondere in Gruppenchats ist dies eine praktische Funktion, um eine gewisse Struktur in das Nachrichtenchaos zu bringen. So kann beispielsweise ein Themenbereich in einem Gruppenchat erstellt werden, indem man sich nur über Fußball oder die nächste Geburtstagsplanung unterhält. Auch andere nützliche Funktionen wie die Hashtag-Funktion unterscheiden BubCon von anderen Messengern.

 

Probiere BubCon einfach selbst aus und erlebe ein ganz neues Chaterlebnis!

 

Relevante Links:
Woher kommt der Name „BubCon“?
Wie bekomme ich den BubCon Messenger?
Wie registriere ich mich beim BubCon Messenger?
Was kostet der BubCon Messenger?

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Der BubCon Messenger ist derzeit nur für Smartphones mit einer Android-Betriebssoftware verfügbar. Im Google Play Store deines Android-Gerätes, musst du lediglich nach BubCon suchen und dir wird der BubCon Messenger umgehend angezeigt. Hier kannst du den Download durchführen.

 

Alternativ kannst du auch folgenden Link benutzen: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bubcon.messenger

 

Die BubCon-iOS-Version wird demnächst im Apple App Store verfügbar sein.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Du kannst den BubCon Messenger 12 Monate absolut kostenlos nutzen und alle Features verwenden. Nach Ablauf der 12 Monate kostet der Messenger lediglich 1,99 € pro Jahr. Nicht einmal eine Tasse Kaffe ist günstiger 😉 Wir als Entwickler setzen alles daran den BubCon Messenger so fehlerfrei wie möglich zu halten, neue Funktionen zu integrieren und dich als Nutzer zu überzeugen. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass wir deine Daten nicht an Dritte verkaufen und auch keine Werbung machen. Bist du von uns, unserer Arbeit und vor allem von BubCon überzeugt, würden wir uns freuen, wenn du den Messenger langfristig nutzt.

 

Hast du neue Ideen, Anregungen oder eventuell kleine Fehler gefunden? Dann kontaktiere uns einfach.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Derzeit kann BubCon auf allen Smartphones mit einem Android-Betriebssystem (ab 5.0) genutzt werden. Ab September 2017 folgt die BubCon iOS-, sowie die Desktop- und Web-Version.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Der BubCon Messenger wird zu einem späteren Zeitpunkt auch für die Smartwatch entwickelt werden. (Zeitpunkt noch ungewiss)

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Die BubCon Tablet-, Desktop- und Web-Version ist für Ende 2017 geplant. Durch das Einscannen eines QR-Codes, wird es möglich sein BubCon auch auf Geräten zu verwenden, die keine SIM-Karte beinhalten.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Mit BubCon kannst du stets in Kontakt mit deinen Freunden bleiben, deswegen ist es von Vorteil, wenn du deine Freunde zum BubCon Messenger einlädst. Öffne dazu deine Kontaktliste in BubCon und gehe oben auf den Reiter „Freunde einladen“. Nun kannst du einen vorgefertigten Text an all deine Freunde per SMS oder einen anderen Messengern verschicken.

Achtung:
Beim Verwenden dieser Option können je nach Netzbetreiber zusätzliche SMS-Gebühren anfallen. Bitte informiere dich vorher bei deinem Anbieter.

Video-Anleitung

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Beim ersten Start von BubCon bekommst du die Möglichkeit mit nur einem Klick alle deine Kontakte aus dem Telefon zum BubCon Messenger einzuladen, um mit ihnen zu kommunizieren. Auch später kannst du deine Freunde jederzeit über die BubCon Kontaktliste einladen. Mehr dazu unter „Wie lade ich meine Freunde zu BubCon ein?

Sobald ein neuer Kontakt aus deinem Adressbuch BubCon heruntergeladen hat, wird dieser in unserer Datenbank erfasst und taucht sofort bei dir in den Kontakten auf. Du wirst in Form einer Benachrichtigung darauf hingewiesen jetzt mit ihm über BubCon kommunizieren zu können.

Achtung:
Beim Verwenden dieser Option können je nach Netzbetreiber zusätzliche SMS-Gebühren anfallen. Bitte informiere dich vorher bei deinem Anbieter.

Video-Anleitung:

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

BubCon unterscheidet zwischen Kontakten, die bereits BubCon-Nutzer sind und zwischen denen, die es noch nicht sind. Beim Erstellen von Einzel-oder Gruppenchats, können nur BubCon-Nutzer angewählt werden. In deiner Kontaktliste im Reiter „FREUNDE EINLADEN“ siehst du alle Kontakte, die BubCon noch nicht nutzen. Wie du diese einlädst, kannst du unter „Wie lade ich meine Freunde zu BubCon ein?“ nachlesen.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Den Namen eines Kontaktes kannst du nur über das Kontaktbuch deines Smartphones ändern. BubCon verwendet die Namen so, wie du sie in deinem Kontaktbuch abgespeichert hast.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Um festzustellen, wie lange dein Benutzerkonto noch gültig ist, gehe wie folgt vor:

 

  1. Drücke in der Hauptansicht auf Menü und gehe dann auf Einstellungen.
  2. Tippe den Menüpunkt „Benutzerkonto“ an. Dort findest du Informationen zum „Ablaufdatum“.

 

Hinweis:

Bitte denke daran BubCon noch vor dem Ablaufdatum um ein weiteres Jahr zu verlängern, damit du BubCon ohne Unterbrechung weiter nutzen kannst. Natürlich wird dich BubCon vor Ablauf der Frist darauf hinweisen. Solltest du es trotz Erinnerung nicht geschafft haben BubCon vor dem Ablaufdatum zu verlängern, kannst du dies noch im Nachhinein tun. Nachdem der Messenger deaktiviert wurde, kannst du deinen Account wieder freischalten lassen, indem du 1,99 € für die Freischaltung zahlst.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Sicherlich hast du deine ganz persönlichen Gründe, wieso du deinen BubCon Account löschen möchtest. Wir würden uns freuen, wenn du uns dennoch deinen Beweggrund oder deine Probleme, die du mit BubCon hattest, nennen würdest (hier geht es zum Kontakt/Support). Vielleicht können wir dich doch umstimmen deinen BubCon Account nicht zu löschen, denn wir arbeiten ständig daran unseren Messenger zu verbessern und dich als Nutzer zufrieden zu stellen.

Wenn du deinen BubCon Account dennoch löschen möchtest, gehe bitte wie folgt vor:

  1. Gehe im Hauptbildschirm auf das Menü und dann auf Einstellungen.
  2. Wähle den Menüpunkt „Benutzerkonto“.
  3. Klicke auf „Konto löschen“.
  4. Bestätige mit „JA“.
  5. Dein Konto wird umgehend gelöscht.
  6. Wenn du den Messenger neu startest, musst du dich erneut mit deiner Telefonnummer registrieren.

 
Hinweis:
Bei einer Löschung gehen alle deine Daten verloren unter anderem auch alle Daten zur Zahlungsabwicklung sowie alle bezahlten Sticker. Überlege dir also vorher gut, ob du deinen BubCon-Account wirklich löschen möchtest.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Ein gelöschtes Konto kann leider nicht wieder hergestellt werden. Überlege dir daher bitte genau, ob du dein Konto wirklich löschen möchtest. Bei einer Löschung gehen nämlich alle deine Daten verloren unter anderem auch deine Daten zur Zahlungsabwicklung sowie alle bezahlten Sticker.

Zurück:
 
Kategorien: Allgemeines

Android

Um BubCon nutzen zu können, wird eine Androidversion von mindestens 5.0 vorausgesetzt.

Zurück:
 
Kategorien: Android

Du hast den BubCon Messenger im Google Play Store heruntergeladen. Die App wird dir aber nicht als Download in deinem Google Play Account angezeigt? Gehe bitte wie folgt vor:

  1. Vergewissere dich, dass du dasselbe Google-Konto wie beim Download von BubCon Messenger verwendest.
  2. Logge Dich von deinem Computer aus im Google Play Store ein. Klicke oben rechts auf das Einstellungssymbol und anschließend auf „Meine Bestellungen“. Dort sollte BubCon aufgelistet sein.
  3. Wenn du BubCon unter den Bestellungen findest, leere den Cache und lösche die Daten der Apps „Google Play Store“ und „Downloads“, wie in folgender Anleitung von Google beschrieben.
  4. Starte anschließend das Handy neu und melde dich erneut im Google Play Store an. Nun kannst du die Neuinstallation (Update) von BubCon durchführen.
  5. Sollte BubCon nicht in den aufgelisteten Bestellungen auftauchen, hast du höchstwahrscheinlich beim Download ein anderes Google-Konto verwendet.
Zurück:
 
Kategorien: Android

Ansicht & Design

Im Hauptbildschirm befinden sich oben und unten jeweils Symbolleisten. Jedes Symbol hat seine eigene bestimmte Funktion.

Symbole oben:
Die vier Symbole sollen dir als Orientierungshilfe dienen, damit du weißt auf welcher Seite in der Hauptansicht du dich gerade befindest. Je nachdem auf welcher Seite du bist, wird das Symbol hervorgehoben.

  • Anrufen – Die „Anrufliste“ zeigt dir alle getätigten sowie verpassten Sprach- und Videoanrufe. Natürlich kannst du deine Kontakte aus diesem Bildschirm heraus auch direkt anrufen.
  • Home – In der „Hauptansicht“ erhältst du die Übersicht über alle deine aktuellen Chatverläufe.
  • Ungelesene Nachrichten – In der „Verlaufsliste aller ungelesenen Nachrichten“ erhältst du eine Auflistung aller Nachrichten, die du noch nicht gelesen hast. Sobald du einen der ungelesenen Chatverläufe auswählst, gelangst du sofort auf die jeweiligen Nachrichten.
  • Markierungen – Dieses Symbol erscheint erst, wenn du in einem Gruppenchat mit @ markiert wurdest. Wählst du eine Markierung aus, wirst du auch hier sofort zur jeweiligen Markierung weitergeleitet.

 
Symbole unten:
In der weißen Leiste unten befinden sich vier Symbole und ein rundes lilanes „+“.

Menü – Hier gelangst du in das BubCon Hauptmenü.
Filter – Mit einem Klick auf das Gruppensymbol zeigt BubCon dir all deine bestehenden Gruppenchats an. Ein weiterer Klick zeigt dir nun alle Einzelchats an (das Symbol wechselt zum Einzelchatsymbol). Um wieder alle Chats anzeigen zu lassen, drücke oben auf Home.
Großes Plus – Über dieses Symbol hast du die Möglichkeit einen neuen Single- oder Gruppenchat zu erstellen oder eine Broadcast zu versenden.
Lupe – Die Lupe erlaubt dir nach bestimmten Suchbegriffen in allen bestehenden Chats zu suchen.
Kontakte – Hier hast du einen Überblick über deine BubCon Kontakte und kannst auch neue Freunde einladen den BubCon Messenger zu nutzen.

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Unter „Einstellungen -> Design“ hast du die Möglichkeit das Design zwischen drei verschiedenen Ansichten zu wählen.

Die Bubble-Ansicht ist ein einzigartiges Design, welches deine Chats in farbigen Bubbles anzeigt. Die einzelnen Themenbereiche werden in Form von kleineren Bubbles, um den Hauptchat herum, angezeigt.

Wenn du „Klassisch“ anwählst, gelangst du in die gewohnte Ansicht, ähnlich wie du sie von anderen Messengern kennst. Das Kontakt-/ Gruppenbild und alle Unterthemen werden vollständig ausgeschrieben angezeigt.

Die Business-Ansicht ist für die Geschäftswelt konzipiert. Das Design ist elegant und schlicht gehalten.

Video-Anleitung:

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Du kannst die Farbe eines beliebigen Chats selber bestimmen und sogar alle Chats auf einmal in eine Farbe färben. Es stehen 8 Farben zur Auswahl.

 

Um die Farbe eines Chats zu ändern, gehe wie folgt vor:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Suche nach dem entsprechenden Einzel oder Gruppenchat, den du bearbeiten möchtest. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat, bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  3. Wähle „Themenbereich erstellen/bearbeiten“ aus. Du wirst auf die Konfigurationsseite weitergeleitet.
  4. Im oberen Bereich der Konfigurationsseite kannst du zwischen 8 unterschiedlichen Farben wählen. Wähle die gewünschte Farbe, indem du auf die entsprechende Farbe tippst. Die Änderungen werden sofort übernommen.

 

So färbst du alle Chats in eine Farbe um:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus. Du wirst zur Einstellungsübersicht weitergeleitet.
  4. Tippe auf „Design“. Es öffnet sich ein weiteres Menü.
  5. Tippst du auf „Farboptionen„, kannst du eine beliebige Farbe aussuchen. Wählst du eine Farbe aus, ändert sich die Farbe deiner Chats automatisch um.

Video-Anleitung:

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Beim erstellen eines neuen Chats wird die Chatfarbe per Zufallsprinzip gewählt, damit es in deiner Hauptansicht eine Abwechslung der Farben gibt. Du kannst im Nachhinein jedoch eine gewünschte Farbe selbst aussuchen. Mehr dazu „Wie kann ich die Farben meiner Chats ändern?„.

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Du musst Administrator der Gruppe sein, um das Gruppen- oder Themenbild zu ändern.

 

Um ein Bild zu ändern, gehe wie folgt vor:

  1. Gehe in den Gruppen- oder Themenchat.
  2. Drücke oben auf den Gruppen- oder Themennamen und du gelangst in die Informationsübersicht.
  3. Wähle nun das Bild an und es öffnet sich ein Auswahlfenster mit folgenden Symbolen:
    • Kamera – Nimm mit deiner Kamera ein neues Foto auf.
    • Löschen – Lösche das bestehende Gruppen- oder Themenbild.
    • Galerie – Wähle ein Bild aus deiner Fotogalerie aus.

 

Sobald du ein Bild ausgesucht und deine Auswahl bestätigt hast, ist das neue Gruppen- oder Themebild gesetzt.

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Bei BubCon kannst du sowohl die Schriftart, als auch die Schriftgröße ändern. Um diese Änderung durchzuführen, gehe wie folgt vor:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus. Du wirst zur Einstellungsübersicht weitergeleitet.
  4. Tippe auf „Design“. Es öffnet sich ein weiteres Menü.
  5. Gehe nun auf „Schriftgröße/Schriftart“ und du kannst hier deine gewünschten Änderungen vornehmen.
Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

BubCon bietet dir die Möglichkeit zwischen drei Design-Ansichten zu wählen:

  • Bubbles – Innovative Chatansicht in Form von Bubbles (Blasen), die es so bisher noch nie gab.
  • Klassisch – Erinnert an die gewohnte Chatansicht bisheriger Messenger. Hier sind die Themenbereiche ganz ausgeschrieben.
  • Business – Die Businessvariante ist der klassischen Ansicht nahe, jedoch nicht ganz so bunt, sondern eher schlicht und seriös gehalten.

 

So findest du die Designs:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus. Du wirst zur Einstellungsübersicht weitergeleitet.
  4. Tippe auf „Design“. Es öffnet sich ein weiteres Menü. Hier kannst du zwischen den drei Ansichten wählen. Nachdem du dich für ein Design entschieden hast, wird dieses umgehend umgesetzt.
Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Leider besteht diese Funktion noch nicht. Dies wird aber eventuell in Zukunft möglich sein. Ein Algorithmus bestimmt derzeit die Position so, dass die Bubbles nie gleich aussehen, wenn nur einzelne Themenbereiche existieren.

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Damit du schneller die einzelnen Themenbereiche und auch das Thema findest, repräsentieren die beiden Buchstaben in den Kreisen normalerweise die ersten zwei Buchstaben des Themas, welches du zuvor beim Erstellen eingegeben hast. Falls du mehrere Worte verwendest oder die Buchstaben bereits existieren, wird ein Algorithmus entsprechend darauf reagieren und passende Buchstaben wählen.

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Die rote Zahl repräsentiert die Anzahl der neu erhaltenen Nachrichten in diesem Chat.

Wenn du eine neue Nachricht in einem Hauptchat erhältst, erscheint ein dünner Ring um die Hauptbubble (vorausgesetzt du hast das Bubble-Design aktiviert –> mehr dazu in „Wie ändere ich das Design?“). Füllt sich ein Themenchat (kleiner Kreis) farblich, hast du hier eine neue Nachrichten erhalten.

Zurück:
 
Kategorien: Ansicht & Design

Chats sichern & leeren

Du hast die Möglichkeit Chatverläufe zu sichern bzw. zu archvieren, d.h. es wird eine vollständige Kopie des betreffenden Chatverlaufs erstellt.

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Öffne das Kontextmenü indem du auf die drei Punkte tippst, welche sich oben rechts neben dem Chatnamen befinden.
  3. Wähle „Chat sichern“ oder „Themenbereich sichern“ aus. Du hast den jeweiligen Chatverlauf nun gesichert.

 

So findest du deine gesicherten Chats „Wo finde ich meine gesicherten/archivierten Chatverläufe?

Video-Anleitung:

Zurück:
 

Um die gesicherten bzw. archivierten Chatverläufe anzuschauen, gehe folgendermaßen vor:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü.
  3. Wähle „Gesicherte Chats“ aus. Du wirst zur Übersicht aller gesicherten Chatverläufe weitergeleitet. Die Chatverläufe werden in zeitlicher Reihenfolge sortiert angezeigt.
  4. Tippe einen gesicherten Chat an, um diesen anzuschauen.

Video-Anleitung:

Zurück:
 

Um einen gesicherten Chatverlauf zu löschen, gehe wie folgt vor:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü.
  3. Wähle „Gesicherte Chats“ aus. Du wirst zur Übersicht aller gesicherten Chatverläufe weitergeleitet.
  4. Tippe und halte solange auf den zu löschenden Chatverlauf bis sich ein weiteres Fenster öffnet.
  5. Bestätige den Löschvorgang mit JA. Der entsprechende gesicherte Chatverlauf ist nun gelöscht.
Zurück:
 

Um einen bestehenden Chatverlauf, also den gesamten Inhalt, zu leeren bzw. zu löschen, gehe folgendermaßen vor:

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Öffne das Kontextmenü indem du auf die drei Punkte tippst, welche sich oben rechts neben dem Chatnamen befinden.
  3. Wähle „Chat leeren“ oder „Themenbereich leeren“ aus. Der komplette Chatverlauf ist nun geleert worden.
Zurück:
 

Einstellungen

Du kannst dein Profilbild und deinen Profilnamen jederzeit in deinen Profileinstellungen ändern.

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Tippe nun auf die Fläche, in der dein Profilname und dein Profilbild zu sehen ist. Du wirst zu deiner Profilkonfigurationsseite weitergeleitet. Hier werden deine Profildaten angezeigt.

 

Profilbild ändern:

4. Um dein Profilbild zu ändern, tippe auf das Kamerasymbol neben dem Bild. Nun hast du die Möglichkeit ein neues Foto aufzunehmen, ein Bild aus deiner Mediengalerie zu wählen oder aber auch das Bild zu löschen.

5. Sobald du deine Aktion beendet hast, bestätige den Vorgang mit OK. Nun hast du ein neues Profilbild gesetzt.

 

Profilnamen ändern:

4. Um deinen Profilnamen zu ändern, musst du lediglich den alten Namen durch einen neuen Namen ersetzen.

5. Bestätige schließlich die Änderung mit einem Klick auf das Häkchensymbol (oben rechts) bestätigen.

Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

Mit BubCon hast du die Möglichkeit auch mehrere Profilbilder auszuwählen und die in einer bestimmen Intervallzeit wechseln zu lassen. Folgendes musst du dafür tun:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Tippe nun auf die Fläche, in der dein Profilname und dein Profilbild zu sehen ist. Du wirst zu deiner Profilkonfigurationsseite weitergeleitet. Hier werden deine Profildaten angezeigt.
  4. Klicke auf das große Plus unter deinem Profilbild. Hier kannst du ein neues Foto schießen oder ein Bild aus deiner Bildergalerie auswählen, das zur Profilgalerie hinzugefügt werden soll.
  5. Anschließend kannst du die Intervallzeit unter „Intervallzeit einstellen“ bestimmen, in der die Profilbilder wechseln sollen.
Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

Empfangene Medien werden standardgemäß automatisch auf deinem Smartphone gesichert. In den BM-Einstellungen kannst du festlegen, ob die Medien automatisch oder manuell heruntergeladen werden sollen. Wenn du eine neue Einstellung vornehmen möchtest, gehe wie folgt vor:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus. Du wirst zur Einstellungsübersicht weitergeleitet.
  4. Wähle hier „Medien & Speicher“ aus.
  5. Tippe auf „Medien Auto-Download“. Und anschließend auf „Auto-Download. Es öffnet sich ein Auswahlmenü. Hier kannst du wählen zwischen:
  • Ja – Medien werden immer sofort automatisch heruntergeladen.
  • Nein – Medien werden erst nach Bestätigung mit einem Klick auf das Medium heruntergeladen.
  • Nur bei WiFi – Medien werden nur automatisch heruntergeladen, wenn du dich in einem WiFI-Netzwerk befindest.

Hinweis:
Bitte bedenke, dass abhängig von deinem Netzbetreiber-Tarifkosten entstehen können, wenn du den automatischen Download gewählt hast.

Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

Mit der Statusanzeige kannst du deinen Kontakten mitteilen, was du gerade machst. Darüber hinaus kann die Anzeige für sonstige Infos verwendet werden.nnSo gehst du vor, wenn du deinen Status ändern möchtest:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Tippe auf die Fläche, in der bereits dein aktueller Status angezeigt wird. Hier kannst du von vorgefertigten Texten auswählen oder deinen eigenen Text formulieren.
  4. Sobald du deine Auswahl getroffen hat, bestätige mit OK.
Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

„Zuletzt online“ zeigt deinen Freunden, wann du BubCon zuletzt geöffnet hast bzw. wann du zuletzt aktiv warst. Falls „Online“ unter dem Namen deiner Freunde steht, sind sie genau in diesem Moment aktiv in BubCon. Wie du „Zuletzt online“ ausschaltest, erfährst du unter „Wie konfiguriere ich meine Datenschutz-Einstellungen?

Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

BubCon bietet dir die Möglichkeit den Messenger entweder für eine unbestimmte Zeit oder für einen von dir eingestellten Zeitraum stummzuschalten. Somit kannst du dir sicher sein, dass du in dieser Zeit nicht durch Benachrichtigungstöne gestört wirst.

 

Zusätzlich hast du die Möglichkeit Sonderberechtigungen zu erteilen, d.h. du kannst bestimmte Personen oder Gruppenchats auswählen, die dich stören dürfen.

 

So aktivierst du die „Nicht stören“-Funktion:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus. Du wirst zur Einstellungsübersicht weitergeleitet.
  4. Wähle hier „Nicht stören“ aus.
  5. Schiebst du den Regler bei „Jetzt aktivieren“ auf AN, wird BubCon komplett stummgeschaltet.
  6. Manuelle Uhrzeiten kannst du bei „Individuelle Einstellungen“ auswählen. Außerdem kannst du die Wochentage bestimmen.

 

Mit dem „STÖREN DARF“-Button kannst du bestimmen, welche Kontakte und Gruppenchats von der „Nicht stören“-Funktion ausgeschlossen sind.

Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

Du hast die Möglichkeit den Inhalt der empfangenen Nachrichten im Display ausblenden oder aber auch einblenden zu lassen, ohne dass du das Handy entsperren oder direkt auf BubCon zugreifen musst. Wenn eine Nachricht eingeht, kannst du den Inhalt bei aktivierter Einstellung sofort in der Pop-Up-Benachrichtigung sehen . Bei deaktivierter Einstellung wird der Inhalt ausgeblendet und dir werden lediglich die Anzahl der angekommenen Nachrichten und Anzahl der Chats angezeigt.

 

Um den Inhalt der Pop-up Benachrichtigung auszublenden oder einzublenden, gehst du wie folgt vor:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus. Du wirst zur Einstellungsübersicht weitergeleitet.
  4. Tippe auf „Benachrichtigungen“. Es öffnet sich ein weiteres Menü.
  5. Dort findest du den Unterpunkt „Pop-Up-Inhalt ausblenden“. Ist das Häkchen aktiv, siehst du von nun an keinen Nachrichteninhalt mehr in der Pop-Up-Benachrichtigung.
Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

Ja, unter Menü -> Einstellungen -> Sprache kannst du eine der vorgegebenen Sprachen auswählen. Nachdem du die Sprache gewählt hast, stellt BubCon den Messenger umgehend um auf die neu gewählte Sprache.

 

Hinweis:

Bei der Neuinstallation von BubCon entspricht die Anfangssprache der Sprache, die du derzeit auf deinem Gerät verwendest. Später kannst du die Sprache, wie oben beschrieben, neu festlegen.

Zurück:
 
Kategorien: Einstellungen

Einzel- & Gruppenchat

So gehst du bei BubCon vor, wenn du einen neuen Einzelchat mit einem deiner Kontakte beginnen möchtest:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Tippe in der unteren Navigationsleiste auf das Plussymbol. Es öffnet sich ein Halbkreis mit drei Auswahlmöglichkeiten:
    Chat
    Gruppe
    Broadcast
  3. Wähle „Chat“ aus.
  4. Wähle deinen gewünschten BubCon Kontakt aus. Du gelangst sofort in den Einzelchat und kannst mit der Person anfangen zu chatten.

 

Alternative: Du gehst in deine BubCon Kontaktliste und wählst einen Kontakt zum Chatten aus.

 

Hier erfährst du, wie du die Bubble-Farbe deiner Gruppe ändern kannst „Wie kann ich die Farben meiner Chats ändern?

Zurück:
 

So gehst du bei BubCon vor, wenn du einen neuen Gruppenchat mit mehreren Kontakten erstellen möchtest:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Tippe in der unteren Navigationsleiste auf das Plussymbol. Es öffnet sich ein Halbkreis mit drei Auswahlmöglichkeiten:
    Chat
    Gruppe
    Broadcast
  3. Wähle „Gruppe“ aus.
  4. Nun wirst du aufgefordert einen Gruppennamen einzugeben. Außerdem hast du hier schon die Möglichkeit ein Gruppenbild hinzuzufügen. Du kannst die Gruppe jedoch auch ohne ein Gruppenbild erstellen.
  5. Wähle anschließend mindestens 2 Kontakte aus deiner Kontaktliste aus, um die neue Gruppe zu erstellen. Du gelangst sofort in den Gruppenchat und kannst mit dem Chatten beginnen.

 

Hier erfährst du, wie du die Bubble-Farbe deiner Gruppe ändern kannst „Wie kann ich die Farben meiner Bubbles ändern?

 

So änderst du das Gruppenbild zu einem späteren Zeitpunkt „Wie kann ich das Gruppen- oder Themenbild ändern/entfernen?

Zurück:
 

Du musst ein Administrator der Gruppe sein, um weitere Teilnehmer hinzuzufügen. So fügst du weitere Teilnehmer hinzu:

 

  1. Gehe zunächst in die jeweilige Gruppe.
  2. Drücke oben auf den Gruppennamen und du gelangst in die Informationsübersicht.
  3. In den Informationen kannst du über „Teilnehmer hinzufügen“ weitere Kontakte einladen. Falls weitere Themenbereiche existieren, erscheint eine Abfrage, ob die neuen Kontakte in vereinzelte oder alle Themenbereiche eingeladen werden sollen.
  4. Nachdem du die Auswahl bestätigt hast, sind die neuen Kontakte ein Teil in der Gruppe.

 

Hinweis:

Du hast auch die Möglichkeit einem Themenbereich externe Teilnehmer hinzuzufügen, die keinen Einblick in den Hauptchat erhalten. Mehr dazu: „Wie kann ich externe Teilnehmer zu einem Themenbereich hinzufügen?

Zurück:
 

Du musst ein Administrator der Gruppe sein, um Teilnehmer entfernen zu können. So entfernst du Teilnehmer aus einer Gruppe:

 

  1. Gehe zunächst in die jeweilige Gruppe.
  2. Drücke oben auf den Gruppennamen und du gelangst in die Informationsübersicht.
  3. Klicke auf den zu entfernenden Teilnehmer. In dem nun geöffneten Kontextmenü wählst du „Aus der Gruppe entfernen“. Falls du den Teilnehmer aus dem Hauptchat entfernen möchtest, kommt eine weitere Abfrage, ob der Teilnehmer auch aus den Themenbereichen entfernt werden soll. Nachdem du die Auswahl bestätigt hast, hast du den Teilnehmer entgültig entfernt.
Zurück:
 

Du kannst jederzeit eine Gruppe verlassen. Um dies zu tun gehe wie folgt vor:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat (bzw. die Bubble), bis sich das Kontextmenü öffnet.
  3. Wähle „Gruppe verlassen“ bzw. „Themenbereich verlassen“ aus.
  4. Bestätige mit „JA“. Nun hast du die Gruppe bzw. den Themenbereich erfolgreich verlassen.

Alternativ: Gehe in den Gruppen-/Themenchat und tippe oben auf den Namen. Scrolle ganz nach unten, wo du die Möglichkeit hast diesen Chat zu verlassen.

 

Hinweis: Es ist auch möglich, den Chatverlauf über „Chat sichern“ zu speichern/archivieren. Anschließend kannst du die Gruppe auch ganz löschen. Unter dem Menüpunkt „Gesicherte Chats“ ist der Verlauf weiterhin lesbar.

Zurück:
 

Du musst ein Administrator der Gruppe bzw. des Themenbereichs sein, um diese löschen zu können. So löschst du die Gruppe bzw. den Themenbereich:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Suche nach dem entsprechenden Chat(Einzel- oder Gruppenachat), den du bearbeiten möchtest.
  3. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat (bzw. die Bubble), bis sich das Kontextmenü öffnet.
  4. Wähle „Themenbereich löschen“ aus.
  5. Bestätige die Sicherheitsfrage, ob du wirklich den Gruppenchat löschen willst, mit „Ja“. Nun hast du die Gruppe mitsamt den Themenbereichen gelöscht.

Alternativ: Gehe in den Gruppen-/Themenchat und tippe oben auf den Namen. Scrolle ganz nach unten, wo du die Möglichkeit hast diesen Chat zu löschen.

 

Alle weiteren Teilnehmer der Gruppe erhalten eine Benachrichtigung bezüglich der Gruppe und allen Unterthemen, ob der jeweilige Chat gesichert (wird unter „Gesicherte Chats“ aufgelistet) oder gelöscht werden soll.

Zurück:
 

Nur die Administratoren können neue Themenbereiche erstellen und Teilnehmer davon ausschließen. Wenn du einen neuen Themenbereich erstellen möchtest, aber einzelne Gruppenmitglieder, die sich im Hauptchat befinden, aus dem neuen Themenbereich ausschließen möchtest, musst du folgendes tun:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Suche nach dem entsprechenden Gruppenchat, in dem du einen neuen Themenbereich erstellen möchtest.
  3. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat, bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  4. Wähle „Themenbereich erstellen/bearbeiten“ aus. Du wirst auf die Konfigurationsseite weitergeleitet.
  5. Tippe auf das Plus-Symbol, um einen neuen Themenbereich zu erstellen.
  6. Gib dem neuen Themenbereich einen Namen und bestätige mit OK. Anschließend hast du die Möglichkeit bei einzelnen Gruppenmitgliedern das Häkchen wegzulassen, um diese aus dem neuen Themenbereich auszuschließen.
Zurück:
 

Du hast die Möglichkeit jedem Hauptchat einen eigenen Benachrichtigungston zuzuordnen.

 

Um den Signalton zu ändern:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Suche nach dem entsprechenden Einzel- oder Gruppenchat. Tippe und halte solange auf den Chat bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  3. Wähle „Benachrichtigungston auswählen“. Du kannst dir nun einen Ton aussuchen, der für den Chat festgelegt wird.
Zurück:
 

Du kannst jeden Chat einzeln stumm schalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Hauptchat oder einen Themenchat handelt. Um einen Chat stumm zu schalten, gehe wie folgt vor:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat, bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  3. Wähle „Chat stummschalten“ aus. Der Schieber wechselt um auf „EIN“. Nun siehst du ein durchgestrichenes Lautsprechersymbol neben dem entsprechenden Chat. Du erhältst von nun an keine Benachrichtigungen in Form von Tönen oder Vibrationen mehr, wenn in diesem stummgeschalteten Chat neue Nachrichen eingehen.
Zurück:
 

Du kannst deine stummgeschalteten Chats jederzeit wieder freischalten:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat, bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  3. Wähle „Chat stummschalten“ aus. Der Schieber wechselt die Stellung auf „AUS“. Das durchgestrichene Lautsprechersymbol des entsprechenden Chats wird wieder ausgeblendet. Du erhältst von nun an wieder Benachrichtigungen in Form von Tönen oder Vibrationen, wenn in diesem Chat neue Nachrichen eingehen.
Zurück:
 

In der Bubble-Ansicht haben Einzelchats etwas kleinere Bubbles als Gruppenchats. Es gibt aber auch eine Filterfunktion, die bei jedem Design aufgerufen werden kann. Tippe dazu in der Hauptansicht unten auf das Gruppenchat-Symbol (BubCon zeigt dir alle Gruppen an). Tippst du ein weiteres Mal auf das Gruppenchat-Symbol ändert es sich in ein Einzelchat-Symbol (BubCon zeigt dir alle Einzelchats an).

Zurück:
 

In jedem Einzel- und Gruppenchat sowie auch in den Themenbereichen, gelangst du zu den Informationen, indem du oben auf den Namen tippst.

 

Diese Informationen erhältst du in Einzelchats:
• Name des Chatpartners
• Kontaktbild und die Profilgalerie
• Telefonnummer des Chatpartners
• Aktueller Status
• NicknamenE-Mailadresse (falls angegeben)
• Alle gemeinsamen Gruppen
• Alle versendeten und erhaltenen Bilder, Videos, Audios und Dokumente
• Button, um den Kontakt zu verifizieren
• Button, um den Kontakt zu blockieren

 

Diese Informationen erhältst du in Gruppenchats sowie Themenbereichen:
• Name der Gruppe
• Gruppenbild
• Name des Erstellers + Erstellungsdatum
• Alle Gruppenmitglieder, unterteilt in Administratoren und weitere Mitglieder
• Alle versendeten und erhaltenen Bilder, Videos, Audios und Dokumente
• Button, um die Gruppe zu verlassen oder zu löschen

Zurück:
 

Bei BubCon kannst du deine Favoriten-Chats (egal, ob Einzel- oder Gruppenchat) in der Hauptansicht ganz oben fixieren, damit diese nicht mehr „herunterrutschen“. In der Regel wandern einzelne Chats nach unten sobald du neue Nachrichten in anderen Chats erhältst. Du kannst bis zu 3 Chats oben fixieren. Gehe hierbei wie folgt vor:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat, bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  3. Wähle „Chat immer oben“ aus. Der Schieber wechselt die Stellung auf „EIN“. Am fixierten Chat siehst du nun ein Pinnnadel-Symbol.
Zurück:
 

Hashtag

Unsere beliebte Hashtag-Funktion sorgt für mehr Ordnung in den Chats und lässt dich markierte Nachrichten schneller wiederfinden.

 

So markierst du Nachrichten mit einem Hashtag:

  1. Gehe zum jeweiligen Chatverlauf.
  2. Tippe und halte den Nachrichtenblock gedrückt, den du mit einem Hashtag markieren möchtest. Im oberen Displaybereich erscheint ein Menüleiste mit mehreren Aktionsmöglichkeiten.
  3. Um die Nachricht zu markieren, tippe auf das Sternsymbol. Nun kannst du zwischen den bereits angelegten Tagwörtern wählen oder durch das Plussymbol einen neuen Hashtag hinzufügen. Sobald du deine Wahl getroffen hast, wird deine Nachricht mit dem Tag markiert. Im Chat siehst du nun im unteren Bereich des Nachrichtenblocks den gewählten Hashtag eingeblendet. Eine Nachricht kann mit bis zu 3 Hashtags versehen werden.
Zurück:
 
Kategorien: Hashtag

In einer übersichtlichen Hashtag-Liste findest du alle von dir hinzugefügten Tags mit den jeweiligen markierten Nachrichten. Deine Hashtag-Liste findest du hier:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Tags“ aus. Du wirst zur Tagübersicht weitergeleitet. Hier erhältst du eine Übersicht der verfügbaren Tagwörtern, mit der jeweiligen Anzahl der markierten Nachrichten.
  4. Tippe auf das gewünschte Tagwort und schaue dir die markierten Nachrichten an. Du gelangst sofort in den jeweiligen Chatverlauf, sobald du auf eine Nachricht tippst.
Zurück:
 
Kategorien: Hashtag

Um Tags auf den Nachrichten zu löschen, gehe folgendermaßen vor:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Tags“ aus. Du wirst zur Tagübersicht weitergeleitet. Hier erhältst du eine Übersicht der verfügbaren Tagwörtern, mit der jeweiligen Anzahl der markierten Nachrichten.
  4. Tippe auf das gewünschte Tagwort und suche deine Nachricht raus.
  5. Tippe und halte die betreffende Nachricht gedrückt bis oben am Display ein Menübereich mit mehreren Aktionsmöglichkeiten erscheint.
  6. Wähle das „Mülleimer-Symbol“ aus und bestätige den Löschvorgang mit JA. Nun hast du das Hashtag von der Nachricht entfernt.

 

Zurück:
 
Kategorien: Hashtag

Um weitere Tagwörter für die Hashtag-Liste anzulegen, gehe folgendermaßen vor:

 

    1. Gehe zur Hauptansicht.
    2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
    3. Wähle „Tags“ aus. Du wirst zur Tagübersicht weitergeleitet. Hier erhältst du eine Übersicht der verfügbaren Tagwörtern, mit der jeweiligen Anzahl der markierten Nachrichten.
    4. Um weitere Tagwörter anzulegen, tippe unten in der Leiste auf das Plussymbol.
    5. Gib dein neues individuelles Tagwort ein und bestätige es mit OK. Das neue Tagwort ist angelegt und sofort verfügbar.

 

Alternativ: Du kannst einen neuen Hashtag auch sofort aus dem Chat heraus anlegen. Halte hierfür eine Nachricht gedrückt und tippe auf das Sternsymbol. Wähle anschließend „Tag hinzufügen“ an.

Zurück:
 
Kategorien: Hashtag

Um Tagwörter wieder aus der Hashtag-Liste zu löschen, gehe folgendermaßen vor:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Tags“ aus. Du wirst zur Tagübersicht weitergeleitet. Hier erhältst du eine Übersicht der verfügbaren Tagwörtern, mit der jeweiligen Anzahl der markierten Nachrichten.
  4. Tippe und halte solange auf das zu löschende Tagwort bis sich ein Fenster öffnet.
  5. Bestätige den Löschvorgang mit JA. Das Tagwort ist nun gelöscht und erscheint nicht mehr in der Tagübersicht.
Zurück:
 
Kategorien: Hashtag

Registrierung

Der Registrierungsprozess ist ganz einfach und wird beim ersten Start von BubCon durchgeführt. Halte zuallererst schon mal deine Telefonnummer bereit (falls du diese nicht auswendig kennst), da BubCon diese im zweiten Schritt benötigt.

 

  1. Noch vor Eingabe der Telefonnummer wirst du gebeten die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. Diese solltest du dir natürlich sorgfältig durchlesen.
  2. Anschließend musst du deine Telefonnummer verifizieren. BubCon lässt dir diesbezüglich eine SMS mit einem Verifizierungs-Code zukommen, den du im entsprechenden Feld eingeben musst.
  3. Stimmt der Code überein, wirst du gefragt, ob BubCon auf deine Kontakte zugreifen darf. Dieser Schritt ist notwendig, damit BubCon identifizieren kann, welche deiner Kontakte den BubCon Messenger bereits nutzen.
  4. Jetzt hast du die Möglichkeit ein Profilbild auszuwählen und einen Nicknamen einzugeben. Außerdem kannst du dein Geburtsdatum eingeben, damit deine Kontakte an deinen Geburtstag erinnert werden.
  5. Anschließend kannst du deinen ersten Chat erstellen.

 

Relevante Links:

Wofür wird meine Telefonnummer benötigt?

Ich habe meine Bestätigungs-SMS nicht erhalten! Was kann ich tun?

Ich habe eine SMS mit meinem Code erhalten – wo gebe ich diesen ein?

Wie starte ich einen neuen Einzelchat?

Wie erstelle ich eine Gruppe?

 

 

Zurück:
 
Kategorien: Registrierung

Du hast BubCon neu installiert, aber erhältst bei der Registrierung keine Bestätigungs-SMS. Stelle sicher, dass du die folgenden Punkte beachtet hast:

 

  • Dein Gerät hat eine einwandfreie Netz-/ Internetverbindung, denn ansonsten kann keine SMS- oder E-Mail zugestellt werden.
  • Du hast die richtige Telefonnummer (falls du diese manuell eintragen musstest) angegeben.

 

Falls du die oben genannten Punkte beachtet hast und du dennoch keine Bestätigungs-SMS erhältst, versuche bitte die Registrierung erneut durchzuführen. Gehe wie folgt vor:

 

  1. Suche auf deinem Gerät unter Einstellungen im Anwendungsmanager nach BubCon.
  2. Lösche alle Daten.
  3. Starte die BubCon App neu und führe den Registrierungsprozess erneut durch.
Zurück:
 
Kategorien: Registrierung

Während des Registrierungsprozesses erhältst du eine SMS mit einem Freischaltcode. Je nach Smartphone wird der Freischaltcode automatisch in das angezeigte Eingabefeld des Registrierungsdialogs eingetragen. Geschieht das nicht automatisch, kannst du den Freischaltcode aus deiner SMS kopieren und in BubCon einfügen.

Zurück:
 
Kategorien: Registrierung

Da du dich bei BubCon mit deiner Telefonnummer anmeldest, ist es nicht möglich mehrere Accounts zu haben. Eine Telefonnummer kann immer nur einmal vergeben werden. Registrierst du dich erneut mit derselben Telefonnummer auf einem anderen Gerät, kommen auf dem alten Gerät keine Nachrichten mehr an.

Zurück:
 
Kategorien: Registrierung

Derzeit ist es nicht möglich auf mehr als einem Gerät angemeldet zu sein.

Zurück:
 
Kategorien: Registrierung

Sicherheit & Datenschutz

Um sich vor weiteren unerwünschte Nachrichten (SPAM) zu schützen, hast du die Möglichkeit diesen Kontakt zu blockieren, d.h. du wirst keine weiteren Nachrichten mehr von dieser Person erhalten (mehr dazu in „Wie blockiere oder gebe ich Kontakte frei?“). Sollte es dennoch weitere Probleme geben, schreibe uns eine Email an privacy@bubcon.com und schildere uns dein Anliegen.

Zurück:
 

Du kannst bestimmte Kontakte blockieren, um keine Nachrichten oder Anrufe von ihnen zu erhalten. Natürlich kannst du diese Kontakte auch wieder entblocken.

 

So blockierst du einen Kontakt aus deiner BubCon Kontaktliste:

  1. Gehe zur Hauptansicht und tippe auf das Menü.
  2. Gehe anschließend in den Einstellungen auf Sicherheit gehen und dort auf „Blockierte Kontakte“. Hier findest du eine Liste deiner bereits blockierten Kontakte.
  3. Tippe auf das „+“ und wähle den Kontakt in der Kontaktliste aus, den du blockieren willst. In der Liste der blockierten Kontakte findest du jetzt auch den neu hinzugefügten Kontakt.

Alternative 1: Du kannst auch einen Kontakt direkt aus deiner BubCon Kontaktliste heraus blockieren.

  1. Tippe und halte auf den zu blockenden Kontakt.
  2. Wähle anschließend im neu geöffneten Kontextmenü „Kontakt blockieren“ aus. Der Kontakt wird jetzt als „blockiert“ angezeigt.

Alternative 2: Gehe in die Kontaktinfo eines Chatpartners und wähle ganz unten „Kontakt blockieren“ aus.

 

So kannst du einen Kontakt aus der blockierten Liste wieder freigeben:

  1. Gehe zur Hauptansicht und tippe auf das Menü.
  2. Gehe anschließend in den Einstellungen auf Sicherheit gehen und dort auf „Blockierte Kontakte“. Hier findest du eine Liste deiner blockierten Kontakte.
  3. Tippe auf den Kontakt, den du wieder entblocken möchtest.
  4. Bestätige, dass dieser Kontakt wieder entblockt werden soll.

Alternativ: Du kannst auch einen Kontakt direkt aus deiner BubCon Kontaktliste heraus entblocken.

  1. Tippe und halte auf den Kontakt, der wieder entblockt werden soll.
  2. Wähle im neu geöffneten Kontextmenü „Kontakt entblocken“ aus. Der „Blockiert“-Eintrag verschwindet wieder.

 

So blockierst du einen Kontakt, welcher nicht in deinem Telefonbuch gespeichert ist:

  1. Öffne den Chat mit der unbekannten Nummer.
  2. Du kannst die Nummer jetzt zum Telefonbuch hinzufügen oder den Kontakt blockieren.
Zurück:
 

Hat dich ein Kontakt blockiert, siehst du weder seinen Online-Status noch kommen die Nachrichten bei ihm an. Zudem hast du in den Profilinformationen des Kontakts keinen Zugriff mehr auf persönliche Angaben.

Zurück:
 

In deinem Profil hast du die Möglichkeit ein Profilbild hinzuzufügen, eine Profilgalerie mit mehreren Bildern zu erstellen, deinen Status zu ändern sowie dein Geburtstag und deine E-Mail-Adresse einzutragen.

 

Deine Kontakte können alle von dir gemachten Angaben dann in deinem Profil sehen. Auch dein Profilbild und die Profilgalerie sind ersichtlich.

 

Relevante Links:

Wie kann ich mein Profilbild und meinen Profilnamen ändern?

Wie erstelle ich eine Profilgalerie?“

Wie kann ich meinen Status ändern?

Wie konfiguriere ich meine Datenschutz-Einstellungen?

Zurück:
 

Deine Telefonnummer wird für die Registrierung benötigt. Daraus wird eine Authentifizierungsnummer gebildet, welche zur eindeutigen Identifizierung benötigt wird.

 

Keine Sorge, auch dieser Service ist Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das bedeutet, dass deine Telefonnummer auf dem Server komplett verschlüsselt bleibt.

Zurück:
 

Uns ist wichtig, dass du bei dem Thema Datenschutz mit BubCon zufrieden bist. Aus diesem Grund kannst du bei vielen Punkten selbst entscheiden, auf welche deiner Informationen andere BubCon Kontakte Zugriff haben sollen und auf welche nicht.

 

Die Datenschutzeinstellungen findest du hier:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Öffne das Menü, indem du in der Menüleiste auf das Icon mit den drei Punkten tippst.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus. Du wirst zur Einstellungsübersicht weitergeleitet.
  4. Wähle hier „Sicherheit“ aus. Hier können alle datenschutzrelevanten Aspekte eingestellt werden:
    PIN-Schutz– Sichere BubCon mit einem PIN, damit kein anderer Zugriff auf deine Chats hat.
    Lesebestätigung– Entscheide, ob die anderen Kontakte sehen können, dass du eine Nachricht gelesen hast oder nicht.
    Schreibstatus anzeigen – Entscheide, ob die anderen Kontakte sehen können, dass du gerade eine Nachricht eintippst oder nicht.
    Linkvorschau – Erhalte eine Vorschau zu den verschickten Internetlinks.
    Onlinestatus anzeigen – Entscheide, wer alles deinen Onlinestatus sehen kann. Du hast die Wahl zwischen „Jeder“, „Nur meine Kontakte“ und „Niemand“.
Zurück:
 

Um Datensicherheit zu gewährleisten, befindet sich die gesamte Serverinfrastruktur von BubCon auf ausschließlich deutschen Servern (OTC – Open Telekom Cloud).

Zurück:
 

Auf den BubCon-Servern werden verschlüsselt lediglich deine Telefonnummer, dein öffentlicher Schlüssel sowie dein Nickname gespeichert. Optional werden auch das Geburtsdatum und die E-Mail-Adresse gespeichert, falls du dies in deinem BubCon-Profil angibst. Dein Geburtsdatum wird lediglich genutzt, um deinen Kontakten mitzuteilen, dass du Geburtstag hast.

 

Wichtig:

Alle Daten, die BubCon von dir auf den Servern speichert, sind Ende-zu-Ende verschlüsselt und können von absolut niemandem ausgelesen werden.

Zurück:
 

Datensicherheit steht beim BubCon Messenger an oberster Stelle! Daher werden alle Textnachrichten und Mediendateien, sowie die Sprach- und Videotelefonie bei uns verschlüsselt übermittelt. Niemand außer dir und deinem Chatpartner hat Zugriff auf deine Daten.

Zurück:
 

BM verwendet Google Cloud Messaging (GCM) nur, um der App im Hintergrund mitzuteilen, dass neue Nachrichten vorhanden sind (Cloud Messaging). Die Nachrichten werden dann zügig mithilfe der App selbständig von den BM-Servern abgerufen.

Zurück:
 

Nein. Die Nachrichten werden unverschlüsselt auf deinem Gerät gespeichert. Jedoch werden alle verschickten Nachrichten und Mediendaten, die über den Server gehen, Ende-zu-Ende verschlüsselt, sodass Dritte deine Daten nicht einsehen können.

 

Tipp:

Du kannst BubCon auf deinem Gerät auch per PIN sichern, so schützst du deine Chats vor fremden Blicken. Mehr dazu: „Wie konfiguriere ich meine Datenschutz-Einstellungen?

Zurück:
 

Sprach- & Videotelefonie

In jedem Einzelchat befindet sich oben ein Anrufsymbol. Wählst du den Hörer an, wird ein Sprachanruf mit dem Chatpartner eingeleitet. Aktivierst du während des Anrufs das Videosymbol schaltet sich deine Kamera ein (weitere Symbolbeschreibungen findest du hier „Was bedeuten die unteren Symbole, wenn ich telefoniere?“) und die Person mit der du gerade telefonierst, sieht dich über ihren Bildschirm.

Befindest du dich auf dem Hauptbildschirm siehst du in der Anrufliste alle getätigten und verpassten Anrufe.

Zurück:
 

Während eines Anrufs, werden unten 5 Symbole angezeigt:

  • Videotelefonie – Hier aktivierst du deine Frontkamera, sodass dich dein Gesprächspartner sehen kann.
  • Nachricht – Über dieses Symbol gelangst du umgehend in den Chat des Anrufpartners.
  • Auflegen – Hier beendest du das Gespräch.
  • Lautsprecher – Mit diesem Symbol aktivierst du deinen Telefonlautsprecher.
  • Mikrofon – Dieses Symbol erlaubt es dir dein Mikrofon stumm zu schalten.
Zurück:
 

Sticker

Das Versenden von Stickern ist ganz einfach. Dazu gehst du auf den jeweiligen Chatverlauf. Links neben dem Eingabefeld, wo neue Nachrichten eingetippt werden, befindet sich ein Smiley. Sobald du auf den Smiley tippst, erscheint eine Leiste mit Emojis und BubCon Stickern. Wähle das BubCon Maskottchen (zweites Symbol in der Leiste) und es wird dir eine große Auswahl an BubCon-Stickern angeboten.

 

Im Sticker-Shop kannst du auch viele andere coole Stickersets erwerben. Mehr dazu hier: „Wie kann ich neue Stickersets erwerben?“

Zurück:
 
Kategorien: Sticker

Themenbereich

Um einen Themenbereich in einem Gruppenchat zu erstellen, musst du ein Gruppenadministrator sein. Handelt es sich um einen Einzelchat, so hast du automatisch Administrationsrechte, um neue Themenbereiche hinzuzufügen.

 

Bis zu 8 Themenbereiche kannst du einem Einzel- oder Gruppenchat hinzufügen. So erstellst du einen neuen Themenbereich:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Suche nach dem entsprechenden Chat (Einzel- oder Gruppenchat), den du bearbeiten möchtest.
  3. Tippe und halte solange auf den entsprechenden Chat, bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  4. Wähle „Themenbereich erstellen/bearbeiten“ aus. Du wirst auf die Konfigurationsseite weitergeleitet.
  5. Tippe auf das Plus-Symbol, um einen neuen Themenbereich zu erstellen.
  6. Gib dem neuen Themenbereich einen Namen und bestätige mit OK. Bei Gruppenchats wählst du anschließend noch die Teilnehmer aus. Der neu erstellte Themenbereich erscheint nun in der Konfigurationsansicht.
  7. Um zu chatten brauchst du lediglich auf den neu erstellten Themenbereich tippen.

Alternativ: Tippe auf das Plus-Symbol, das neben dem Chat angezeigt wird, um einen neuen Themenbereich zu erstellen.

 

Zurück:
 
Kategorien: Themenbereich

Du musst ein Administrator der Gruppe sein, um einen Themenbereich löschen zu können. Beim Einzelchat hast du automatisch die Rechte Themenbereiche zu löschen. So löschst du einen Themenbereich:nn1. Gehe zur Hauptansicht.n2. Suche nach dem entsprechenden Chat (Einzel- oder Gruppenchat), den du bearbeiten möchtest.n3. Tippe und halte auf den entsprechenden Themenbereich, bis sich ein Kontextmenü öffnet.n4. Wähle „Themenbereich löschen“ aus.n5. Bestätige die Sicherheitsfrage, ob du wirklich den Themenbereich löschen willst, mit „Ja“. Nun hast du den Themenbereich gelöscht.nAlternativ: Gehe in die Infos der Themenbereiche, indem du in einem Thema oben auf den Namen tippst, scrolle in den Infos bis ganz nach unten. Dort findest du den Button „Themenbereich löschen“.

Zurück:
 
Kategorien: Themenbereich

Du musst ein Administrator der Gruppe sein, um einen Themenbereich umbenennen zu können. Beim Einzelchat hast du automatisch die Rechte Themenbereiche umzubenennen. So benennst du einen Themenbereich um:

 

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Suche nach dem entsprechenden Chat (Einzel oder Gruppenchat), den du bearbeiten möchtest. nTippe und halte solange auf den entsprechenden Themenbereich, bis sich ein Kontextmenü öffnet.
  3. Wähle „Themenbereich umbennen“ aus.
  4. Es öffnet sich ein Eingabefeld mit dem aktuellen Themennamen.
  5. Tippe deinen gewünschten Themennamen ein und bestätige ihn mit WEITER. Nun hast du den Themenbereich umbenannt.nAlternativ: Gehe in die Infos der Themenbereiche, indem du in einem Thema oben auf den Namen tippst. Über das Stiftsymbol neben dem aktuellen Namen, kannst du den derzeitigen Namen ändern.
Zurück:
 
Kategorien: Themenbereich

Als Administrator einer Gruppe hast du die Möglichkeit externe Teilnehmer Themenbereichen hinzuzufügen. Externe Teilnehmer haben keinen Zugriff auf die Hauptgruppe und können nur in den Themenbereichen schreiben, in die sie eingeladen wurden. So fügst du externe Teilnehmer einem Themenbereich hinzu:

 

  1. Gehe zunächst in die entsprechende Gruppe.
  2. Drücke oben auf den Gruppennamen und du gelangst in die Informationsübersicht.
  3. In den Informationen kannst du über „Teilnehmer hinzufügen“ weitere Kontakte einladen. Er wird als „Externer Teilnehmer“ in der Teilnehmer-Übersicht angezeigt.

 

Hinweis:

Wird ein Teilnehmer als externer Teilnehmer einem Themenbereich hinzugefügt, bekommt der Teilnehmer in seiner BubCon-Chatansicht auch nur diesen einen Chat zu sehen. Fügst du ihn anschließend der Hauptgruppe hinzu, kannst du entscheiden, ob er auch alle weiteren Themenbereichen hinzugefügt werden soll. Machst du ihn in der Hauptgruppe zum Admin, wirst du darauf hingewiesen, dass der Teilnehmer dann auch alle Themenbereiche zu sehen bekommt und in diesen ebenfalls als Administrator fungiert.

Zurück:
 
Kategorien: Themenbereich

Umfragefunktion

Mit einer Umfrage lassen sich Entscheidungen in einer Gruppe viel schneller treffen. Um eine Umfrage zu erstellen, gehe wie folgt vor:

 

  1. Gehe zunächst in den gewünschten Gruppenchat.
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Wische einmal nach rechts oder tippe auf den kleinen Pfeil auf der rechten Seite.
  4. Tippe auf „Umfrage„. Hier kannst du deine neue Umfrage erstellen.

 

Zurück:
 
Kategorien: Umfragefunktion

Befindest du dich in einer Gruppe, in der derzeit eine Umfrage läuft, dann wird links neben dem Gruppen- und Themennamen ein Umfragesymbol mit einer kleinen Zahl angezeigt. Die kleine Zahl zeigt an, wie viele Umfragen noch im Gange sind.

 

Übersicht aller Umfragen:

Eine Übersicht aller offenen und beendeten Umfragen findest du, wenn du in der Hauptansicht das Menü öffnest und auf Umfragen anwählst. Dort findest du eine Übersicht mit den von dir erstellten Umfragen und von den Umfragen, die von anderen Teilnehmern erstellt wurden.

 

 

Zurück:
 
Kategorien: Umfragefunktion

Versand & Empfang

Neues Foto oder Video aufzunehmen und versenden:

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Wähle, ob du ein neues Bild bzw. Video aufnehmen möchtest.
  4. Nach Anfertigung des Bildes bzw. Aufnahme des Videos, kannst du es dir noch einmal anschauen und anschließend versenden oder löschen.

 

Vorhandenes Foto oder Video versenden:

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Klicke auf Galerie.
  4. Wähle ein Foto bzw. Video aus. (Du kannst auch mehrere auswählen.)
  5. Nach Auswahl des Fotos bzw. Videos, kannst du es dir noch einmal anschauen, das Bild bearbeiten (drehen, zurechtschneiden, mit Text oder Stickern versehen) und anschließend versenden oder löschen.

Alternativ: Wähle ein Foto oder Video aus der Schnellleiste, nachdem du auf die Büroklammer geklickt hast.

 

Audiodateien versenden:

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Klicke auf Audio.
  4. Wähle die Audioaufnahme aus, welche anschließend versendet werden soll.

 

Dokumente (PDF-, Word-, Exceldokumente) versenden:

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Klicke auf Dokumente.
  4. Wähle die Datei aus, welche anschließend versendet werden soll.

 

Deinen Standort teilen:

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Klicke auf Standort.
  4. Dein Smartphone sucht jetzt deinen Standort (GPS sollte aktiviert sein), welcher anschließend versendet wird.

 

Kontakte versenden:

  1. 1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. 2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. 3. Klicke auf Kontakt.
  4. 4. Wähle die Kontakte aus, die anschließend versendet werden sollen.

 

Mediendaten versenden:

  1. Gehe zunächst in den jeweiligen Chat (Einzel- oder Gruppenchat).
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Klicke auf Medien.
  4. Nun kannst du direkt aus BubCon heraus im Netz nach GIFs, Bildern, Freesounds und Youtube-Videos suchen.
  5. Wähle Mediendaten aus, die anschließend versendet werden sollen.
Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Die Bildbearbeitungsfunktion erscheint sobald du ein neu geschossenes Bild oder ein Bild aus der Galerie auswählst. Anschließend kannst du es in einem Chat verschicken.

 

Folgende Möglichkeiten hast du bei der Bearbeitung eines Bildes (obere Leiste):

  • Sticker – Füge deinem Bild Sticker oder Masken hinzu.
  • Text – Füge einen Text hinzu.
  • Stift – Male auf das Bild oder markiere gewisse Stellen für den Empfänger.
  • Zuschneiden – Schneide das Bild auf eine gewünschte Größe zu.
  • Mülleimer – Die Bearbeitung und das Verschicken des Bildes verwerfen/abbrechen.

 

Untere Leiste:

Lege vor dem Versenden noch einen Filter auf das Bild, um es zu verschönern. Anschließend kannst du es mit einem Text oder einer Beschreibung versehen und abschicken.

 

Hinweis:

Nach dem Markieren mehrerer Bilder ist eine Bildbearbeitung nicht möglich.

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Mit der neuen coolen BubCon-Funktion, kannst du ein 2-Sekunden-Video aufnehmen, dass als GIF abgeschickt wird. Um so ein Video zu erstellen, musst du folgendes tun:

 

  1. Gehe zunächst in den gewünschten Einzel- oder Gruppenchat.
  2. Tippe auf die Büroklammer in der unteren Navigationsleiste.
  3. Wische einmal nach rechts oder tippe auf den kleinen Pfeil auf der rechten Seite.
  4. Tippe auf „VID Rec„. Du wirst direkt zur Videoaufnahme weitergeleitet. Nun kannst du ein 2-Sekunden-Video aufnehmen und es an deine Freunde als GIF verschicken.
Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Du findest rechts neben dem Eingabefeld der Tastatur ein Mikrofon. Sobald du das Mikrofon anwählst, öffnet sich ein neues Bedienelement mit einem „Halten und Sprechen“-Button. Wenn du diesen Button gedrückt hältst, kannst du eine Sprachnachricht aufnehmen. Nachdem Loslassen des Buttons wird die Sprachnachricht NICHT sofort verschickt. Du hast jetzt die Möglichkeit dir deine Sprachnachricht anzuhören, weiter aufzunehmen, zu überspielen oder zu löschen. Bist du mit der Sprachnachricht zufrieden, kannst du diese absenden.

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Du kannst auf einfache Art und Weise unterschiedliche Medien und Nachrichten von einem Chat in einen anderen weiterleiten. Dazu musst du folgendes tun:

 

  1. Gehe zum jeweiligen Chatverlauf.
  2. Tippe und halte die zu verschickende Nachricht (oder andere Medien) gedrückt. Im oberen Displaybereich erscheint ein Menübereich mit mehreren Aktionsmöglichkeiten.
  3. Um diese Nachricht zu verschicken, tippe auf das Pfeilsymbol. Du wirst zur Hauptansicht weitergeleitet und kannst dir nun den Chat aussuchen, an den du die Nachricht weiterleiten möchtest.
Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Wenn du ein und dieselbe Nachricht, z. B. Silvestergrüße, an mehrere deiner Kontakte verschicken möchtest, ohne jedes mal einen neuen Chat öffnen zu müssen, eignet sich hierfür am besten die Broadcast-Funktion. Wichtig: Es ist kein Gruppenchat!

Um eine Broadcast-Nachricht zu versenden, gehst du wie folgt vor:

  1. Gehe zur Hauptansicht.
  2. Tippe in der unteren Navigationsleiste auf das Plussymbol. Es öffnet sich ein Halbkreis mit drei Auswahlmöglichkeiten:
    • Chat
    • Gruppe
    • Broadcast
  3. Wähle „Broadcast“ aus, indem du auf das Broadcast-Symbol tippst.
  4. Nun wirst du aufgefordert einen Broadcastnamen einzugeben. Nachdem du den Namen eingegeben hast, drücke auf WEITER.
  5. Füge Teilnehmer hinzu, indem du die gewünschten Kontakte in der Liste auswählst und anschließend mit OK bestätigst.
  6. Nun kannst du eine Nachricht schreiben und versenden. Jeder einzelne Kontakt erhält die Nachricht so, als würdest du im Einzelchat mit ihm kommunizieren.

Video-Anleitung:

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Um noch mehr Übersichtlichkeit in den Gesprächsverläufen (sowohl in Einzel- als auch in Gruppenchats) zu ermöglichen, bietet BubCon eine nützliche Zitier- bzw. Antwortfunktion an. Möchtest du auf einen bestimmten Beitrag antworten, so gehe folgendermaßen vor:

 

  1. Tippe und halte den Nachrichtenblock (Text, Foto, Video, Audio, GIF, Dokument) gedrückt, auf den du antworten möchtest.
  2. Im oberen Displaybereich erscheint ein Menübereich mit mehreren Aktionsmöglichkeiten.
  3. Wähle das „Symbol mit dem Pfeil nach links“ aus.
  4. Gebe nun deine Antwort in das Eingabefeld ein und sende es anschließend ab. Bei den anderen Teilnehmern wird die Bezugsnachricht in eckigen Klammern dargestellt und darunter deine Antwort angezeigt.

 

Hinweis:

Wenn du die Bezugsnachricht antippst, wirst du automatisch zu dieser Stelle im Chatverlauf geführt. Diese Nachricht blinkt dann auf. Es setzt jedoch voraus, dass die Nachricht nicht zuvor von dir aus dem Chat gelöscht worden ist. Bei Videos, Sprachnachrichten, Audios oder Dokumenten ist diese Funktion sehr hilfreich, um sich bspw. die Sprachnachricht erneut anhören zu können auf welche Bezug genommen worden ist.

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Im Gruppenchat kannst du mit der integrierten Markierfunktion bestimmte Gruppenmitglieder, durch das Hinzufügen eines „@“ + „Name des Teilnehmers“ in einer Nachricht, auf deine Nachricht aufmerksam machen. Die markierte Nachricht wird in der Hauptansicht auf der Seite „Markierte Nachrichten“ der betreffenden Person gesondert aufgeführt.

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Dass bei einzelnen Kontakten die Nachrichten als nicht „Zugestellt“ oder als nicht „Gelesen“ angezeigt werden, kann folgende Gründe haben:

 

  • Der Empfänger hat zurzeit keinen Empfang, sodass die Nachricht nicht zugestellt werden kann.
  • Der Empfänger hat in seinen Datenschutz-Einstellungen die Lesebestätigung deaktiviert, um seine Privatsphäre zu schützen.

 

Hier erfährst du wie auch du deine Privatsphäre schützen kannst: „Wie konfiguriere ich meine Datenschutz-Einstellungen?“

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Es ist möglich, die bereits von dir gesendeten Nachrichten nachträglich aus dem Chat deines Chatpartners oder aus einer Gruppe zu löschen. Dazu musst du lediglich die betreffende Nachricht (Text, Bild, Video, Sound) durch langes Halten markieren und in der oberen Navigationsleiste die Mülltonne wählen. Setze ein Häkchen bei „Auch aus der Gruppe XYZ löschen“. Die Gruppenmitglieder sowie dein Chatpartner erhalten folgende Nachricht sehen: „Diese Nachricht wurde entfernt!“. Es lässt sich jedoch nicht vermeiden, dass Teilnehmer diese Nachricht eventuell noch vor dem Löschen zusehen bekommen haben. Das nachträgliche Löschen von einer Nachricht ist in Einzel- und Gruppenchats sowie Broadcast-Nachrichten durchführbar.

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Es kann zu Verzögerungen von ankommenden Nachrichten kommen, wenn dein Gerät zeitweise keine oder eine schlechte Internetverbindung hat. Auch eine ältere Betriebssoftware des Gerätes kann dazu führen. Deswegen sollten sowohl BubCon als auch die Betriebssoftware auf dem Gerät stets aktualisiert werden. Ansonsten sollte es keine Verzögerungen geben.

 

Wichtiger Hinweis für Android-Geräte:

Sobald der „Energie sparen“-Modus aktiviert wird, werden auch die Hintergrunddaten eingeschränkt. Dies kann dazu führen, dass keine Push-Benachrichtigungen mehr ankommen.

 

Wichtiger Hinweis für Huawei-Geräte:

Folgende Einstellung muss manuell vorgenommen werden, damit Push-Nachrichten zugestellt werden können: Einstellungen-> Erw.Einstellungen-> Akkumanager->nGeschützte Apps-> BubCon Messenger-> Schieber auf AN setzen.

Zurück:
 
Kategorien: Versand & Empfang

Erlebe BubCon auf deinem Smartphone!

Erlebe BubCon auf deinem Smartphone!

Zum Download